Reisefinder

 
 
 

Unsere Kataloge

 



>

Auf den Spuren der Mauren - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.06.2017 - 31.05.2018
Preis:
ab 1765 € pro Person

Eine einmalige Kombination: Andalusien und Marokko! Andalusien wurde lange Zeit vom Islam beeinflusst und bedeutende Bauwerke zeugen noch heute von der Epoche, in der das maurische Spanien dem Rest Europas weit voraus war. Erleben Sie spanische Lebensfreude vermischt mit orientalischen Düften und Farben. Verfolgen Sie die Spuren der Mauren bis nach Marokko, von „Al-Andalus“ zu den „Königsstädten“, Schmelzpunkt von Orient und Okzident.

1. Tag: Frankfurt - Málaga - Torremolinos
Linienflug von Frankfurt nach Málaga. Nach Ihrer Ankunft Besichtigung von Málaga - die Geburtsstadt Picassos. Einen Überblick über die Stadt bekommen Sie bei einem Kaffee auf dem Gibralfaro Berg, bevor es weitergeht in die Innenstadt wo Sie den ersten Kontakt mit der maurischen Herrschaft bekommen. Übernachtung in Torremolinos an der Costa del Sol. A

2. Tag: Torremolinos - Granada - Torremolinos
Ganztägiger Ausflug nach Granada. Sie werden zuerst die Alhambra besichtigen, eines der wichtigsten Monumente in Andalusien. Nach der Führung spazieren Sie durch die Generalife-Gartenanlage, den Palast von Karl V, die Alcazaba und als Höhepunkt sehen Sie die Nasriden Paläste. Im Stadtzentrum haben Sie anschließend ein wenig Freizeit und können das Flair Granadas auf sich wirken lassen. F/A

3. Tag: Torremolinos - Tarifa - Tanger - Rabat
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Tarifa, wo Sie die Schnellfähre nach Tanger nehmen. Nach ca. 35 Minuten Fahrt (ohne Reiseleitung) erreichen Sie den Hafen von Tanger, wo Sie von Ihrem deutschsprechenden, marrokanischen Reiseleiter in Empfang genommen werden. Abfahrt in Richtung Rabat. F/A

4. Tag: Rabat - Fés
Am Vormittag erkunden Sie Rabat bei einer Stadtführung. Sie besuchen das prächtige Mausoleum von Mohamed V, in dem die beiden Könige Mohamed V und Hassan II begraben sind. Sie sehen auch den gut erhaltenen Hassan Turm und die Chellah, die von der Merinid Dynastie zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert errichtet wurden. Weiterfahrt nach Fés mit Stopp in der römischen Stadt von Volubilis. Bei Ankunft dort besichtigen Sie die Ausgrabungen der ehemaligen römischen Niederlassung. Ihre Fahrt führt weiter über Meknes, die ehemalige Königsstadt, die im 17. Jahrhundert vom König Moulay Ismail gegründet wurde, nach Fés. F/A

5. Tag: Fés
Den heutigen Tag verbringen Sie in Fés - eines der besten lebenden Beispiele einer mittelalterlichen arabischen Stadt, die zugleich die religiöse Hauptstadt des Königreichs Marokko ist. Sie sehen die Moschee und Karaouine Medersas und erleben auch die Hektik des Alltags in dem Labyrinth der Souks und Gerbereien. Die Tour umfasst Foto-Stopps am imposanten Tor von Bab Boujloud, die alte Stadtmauer, die herrlichen Brunnen am Place Nejjarine und den schönen Front-Eingang zum königlichen Palast. Sie haben heute auch die Gelegenheit, ein wenig einkaufen zu gehen und das marokkanische Leben zu genießen. F/A

6. Tag: Fés - Erfoud
Nach einem frühen Frühstück fahren Sie nach Süden über die Zedernwälder von Ifrane mit seinen fast alpinen Landschaften und weiter durch den Mittleren Atlas in die Wüstenregion des Südens. Nach einer ca. neunstündigen Fahrt haben Sie nicht nur Land und Leute gesehen, sondern auch einen schönen Einblick in das Land erhalten. F/A

7. Tag: Erfoud - Ouarzazate
Nach dem Frühstück haben Sie die Gelegenheit, den Sonnenaufgang in den Dünen zu genießen. Anschließend Fahrt durch die Todgha Schlucht weiter zum blühenden Tal der Rosen nördlich von El Kelaa Des Mgouna. Ihr heutiges Tagesziel ist Ouarzazate. F/A

8. Tag: Ouarzazate - Marrakesch
Am Vormittag Besuch der Stadt, einschließlich der Kasbah aus dem 17. Jahrhundert und Kasbah Taourirt Tifoutoute, beide einst Häuser der mächtigen Pascha Glaoui (bitte beachten Sie, dass eine oder beide dieser Kasbahs ohne Angabe von Gründen kurzfristig geschlossen werden können). Anschließend erfolgt die Weiterfahrt entlang des Atlas Gebirges und über Tizi n´Tichka bis nach Marrakesch. F/A

9. Tag: Marrakesch
Marrakesch wird auch als die „Perle des Südens“ bezeichnet und bezaubert seine Besucher mit seinen Monumenten und der Farbenvielfalt. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem Medersa Ben Youssef, eine über 400 Jahre alte Koranschule, den Bahia Palast und die Saadier-Gräber. Sie besuchen die Souks und den Djmâa El Fna Platz mit seinen unzähligen Straßenkünstlern. Abendessen im bekannten Chez Ali mit einer Folklore-Show. F/A

10. Tag: Marrakesch - Casablanca - Frankfurt
Am Morgen Fahrt nach Casablanca. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt und genießen ein wenig Freizeit. Am Abend genießen Sie eine Filmvorführung mit dem Klassiker „Casablanca“. Anschließend Transfer zum Flughafen. Rückflug mit Lufthansa von Casablanca nach Frankfurt. F/A

11. Tag: Frankfurt
Ankunft in Frankfurt am Morgen.

  • Linienflug ab Frankfurt nach Málaga und zurück von Casablanca
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 9 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse
  • Verpflegung laut Programm
  • Ausflüge, Transfers, Fährfahrt und Besichtigungen wie beschrieben
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungen
  • qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung vor Ort
  • 1 Freiplatz im ½ Doppelzimmer für das gesamte Arrangement bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl

    Nicht enthalten
  • weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • optionale Aktivitäten
  • Versicherungen

 

  • Reisezeit: April-Juni, September-Oktober
  • Einreise: gültiger Reisepass
  • Währung: Euro (Spanien), Dirham (Marokko)
  • Flugdauer: Hinflug ca. 3 Stunden, Rückflug ca. 4 Stunden
  • Ortszeit: MEZ (Spanien), MEZ -1 Stunde (Marokko)

    Gut zu wissen
  • Flugmöglichkeiten: Lufthansa; Abflüge auch ab anderen Städten möglich
  • Kombi-Möglichkeiten: mit weiteren Höhepunkten Andalusiens und Marokkos

Preise pro Person in €
im Doppelzimmer (inkl. Flug) bei 25 Personen

ab 1.765,-