Reisefinder

 
 
 

Unsere Kataloge

 



>

Azoren - Themenreise - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2018 - 31.12.2020

São Miguel lädt Sie ein zu einer unvergesslichen Erkundungstour auf den Spuren der vielfältigen Azorenflora. Der umgebende Golfstrom beschert den Azoren ein subtropisches Klima mit warmen Temperaturen und ausreichend Niederschlägen, sodass die Pflanzen auf den Inseln ein wahres Feuerwerk an Farben zelebrieren. Gepflegte Gartenanlagen mit bunten Blumen, üppiger Vegetation und seltenen Pflanzenarten erwarten Sie bei dieser Reise. Die ursprünglich aus Japan stammende Hortensie ist charakteristisch für die Azoren geworden und ist nahezu überall auf der Insel zu finden.

1. Tag: Deutschland - Ponta Delgada
Linienflug von Deutschland nach Ponta Delgada. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Transfer zum Hotel in Ponta Delgada.

2. Tag: Furnas
Sie besuchen heute zunächst den Waldgarten von José do Canto, der bereits Mitte 1800 vom damaligen Generaldirektor der Pariser Parkanlagen, Bairilett Deschamps, angelegt wurde. Es handelt sich um einen Garten mit einem natürlichen Waldgebiet, in dem u.a. Linden, Ahorne, Steineiben und Eichen zu finden sind. Moosbewachsene Schotterwege führen Sie durch Magnolien und viele alte Kamelien vorbei in das Tal der Farne. Das Haus und die neogotische Kapelle liegen verschlafen am Ufer des Sees. Anschließend statten Sie dem Informations- und Forschungszentrum Furnas (MRCF) einen Besuch ab: eine Kombination aus Park und Architektur, welches sich u.a. dem Erhalt endemischer Pflanzen, der Wiederherstellung der Natur und des anliegenden Kratersees widmet. Nach einem Spaziergang um den See lernen Sie die Zubereitung des typischen Gerichts Cozido kennen, ein in heißen Erdlöchern gekochter Eintopf. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Tour durch den Botanischen Garten Terra Nostra. Als schönster der Azoren angesehen, ist er international bekannt und gilt als wichtigste Anlage der Inselgruppe. Heute zählt die Anlage eine Größe von 13 Hektar und über 2.000 Bäume. F/M

3. Tag: Ponta Delgada
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Spaziergang durch Ponta Delgada und lernen dabei die Hauptattraktionen der Stadt kennen. Auf keinen Fall fehlen darf dabei ein Besuch der kleinen Gärten im Stadtzentrum: Sena Freitas und Antero de Quental. Das Carlos Machado Museum lädt ein, seine umfangreiche Kollektion und zahlreichen Ausstellungstücke aus der Zoologie, Botanik und Mineralogie zu bestaunen. F

4. Tag: Sete Cidades
Fahrt in die Region Sete Cidades. Die Gegend um die Lagune do Canario ist sehr interessant für Gärtner, da es an und um die Lagune Königsfarne und einige interessante native Pflanzenarten zu entdecken gibt. Anschließend fahren Sie hinunter zum Tal, wo Sie die Möglichkeit zu einem kleinen Spaziergang haben, um weitere endemische Pflanzen kennenzulernen. Mittagessen in einem landestypischen Restaurant. Weiterfahrt nach Fajã de Baixo, wo Sie eine Ananasplantage besichtigen. F/M

5. Tag: Der Nordosten
Die Fahrt entlang der Küste im Nordosten der Insel ist beeindruckend und bietet Ihnen einige wunderschöne Ausblicke. Sie besichtigen den Ribeira dos Caldeirões Park, der umgeben von alten Wassermühlen ist. Weiterfahrt in das Dorf Nordeste, wo Sie in einem lokalen Restaurant zu Mittag essen. Anschließend besuchen Sie die Baumschule, wo auch endemische Bäume der Azoren gezüchtet werden. F/M

6. Tag: Lagoa do Fogo und Ribeira Grande
Heute besuchen Sie ein Bioreservat, in welchem sich die sehenswerte Caldeira Velha befindet. Anschließend erreichen Sie die beeindruckende Kraterlagune Lagoa do Fogo, bevor Sie hinunter ins Tal nach Ribeira Grande fahren, eine der ältesten Ortschaften der Azoren. Neben dem malerischen Zentrum sehen Sie auch die zahlreichen Gärten des Ortes, wie z.B. das Blumenbeet des Rathauses und den Paradiesgarten. Mittagessen in einem örtlichen Restaurant. Anschließend fahren Sie weiter zur Teefabrik Gorreana, wo Sie sowohl die Plantage als auch die Arbeit hinter der Teeproduktion kennenlernen. F/M

7. Tag: Gärten von Ponta Delgada
Sie besichtigen zunächst den José do Canto Garten, welcher eine der ausgewöhnlichsten Pflanzensammlungen von ganz Portugal beheimatet. Anschließend besuchen Sie den Palast und Garten von Sant’Ana, der offizielle Sitz des Regierungspräsidenten der Azoren. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag fahren Sie zum Garten von António Borges, in dem Sie exotische Pflanzen und seltene Bäume aus aller Welt vorfinden. Zum Abschluss der heutigen Tour besuchen Sie noch den Garten der Universität. Hier wachsen schöne Araukarien (Araucaria columnaris), Zweihäusige Kermesbeeren (Phytolacca dioica), Schraubenbäume (Pandanus utilis), Eukalyptus Bäume, Steineiben (Podocarpus) und viele mehr. F/M

8. Tag: Quinta do Bom Despacho
Ausflug zur Quinta do Bom Despacho, einem historischen Anwesen aus dem 17. Jahrhundert. Die Besitzer haben die Quinta in eine moderne kleine Lodge umgewandelt, deren Konzept auf nachhaltiger ökologischer Lebensweise und Selbstversorgung basiert. Auf dem Anwesen wurde ein „Früchtewald“, ein Obstgarten und ein „Garten der Sinne“ angelegt sowie ein Kompostund Recyclingbereich eingerichtet. F/M

9. Tag: Ginetes
In Ginetes steht ein Besuch einer Obstplantage sowie einer örtlichen Imkerei auf dem Programm. Nach dem Mittagessen steht Ihnen die Zeit zur freien Verfügung. F/M

10. Tag: Ponta Delgada
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen (optional, vor Ort buchbar). F

11. Tag: Ponta Delgada - Deutschland
Nach dem Frühstück Abholung am Hotel und Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Deutschland. F

  • Linienflug ab Deutschland nach Ponta Delgada und zurück
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 10 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse
  • Verpflegung laut Programm
  • Fachbesuche, Ausflüge, Transfers und Besichtigungen wie beschrieben
  • sämtliche Eintrittsgelder
  • qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung vor Ort
  • 1 Freiplatz für Ihre Reisebegleitung für das gesamte Arrangement bei Erreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl

    Nicht enthalten
  • weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • optionale Aktivitäten
  • Versicherungen
  • Visakosten

  • Reisezeit: ganzjährig (durchgehend mildes und angenehmes Klima, mit Regenschauern muss das ganze Jahr gerechnet werden)
  • Einreise: gültiger Reisepass oder Personalausweis
  • Währung: Euro
  • Flugdauer: ca. 5 Stunden
  • Ortszeit: MEZ -2 Stunden

    Gut zu wissen
  • Flugmöglichkeiten: Azores Airlines, TAP Portugal; Abflug auch ab Österreich und der Schweiz möglich
  • Kombi-Möglichkeiten: Porto, Lissabon, weitere azorische Inseln

    Fachbesuche
  • Waldgarten von José do Canto
  • Informations- und Forschungszentrum Furnas
  • Botanischer Garten Terra Nostra
  • Sena Freitas und Antero de Quental
  • Ananasplantage
  • Baumschule
  • Bioreservat
  • Teefabrik Gorreana
  • José do Canto Garten
  • Garten von Sant’Ana & Garten vonntónio Borges
  • Quinta do Bom Despacho
  • Imkerei

Gerne lassen wir Ihnen die ca. Staffelpreise ab 10 Personen zukommen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK