Reisefinder

 
 
 

Unsere Kataloge

 



>

Im Land der Seefahrer - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.06.2017 - 31.05.2018
Preis:
ab 1320 € pro Person

Portugal - südwestlichstes Land Kontinentaleuropas - ist geprägt durch über 1.000 Kilometer Küstenlinie und hat im Laufe der letzten Jahrhunderte viele mutige Seefahrer und große Entdecker hervorgebracht. Die Reichtümer aus dem Handel mit Übersee und den Kolonien präsentierte man stolz in prachtvollen und historischen Bauwerken. Erleben Sie die beeindruckende Landschaft des Dourotals und lernen Sie die älteste Weinregion Portugals (UNESCO Weltkulturerbe) kennen.

1. Tag: Frankfurt - Porto
Linienflug von Frankfurt nach Porto. Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Porto
Vormittags Stadtrundfahrt mit Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den 75 m hohen Torre dos Clérigos (Außenbesichtigung) und die frühgotische Kirche São Francisco. Gleich in der Nähe steht die Börse mit ihren eleganten Räumen, ausgestattet mit erlesenem Mobiliar und einem sehr interessanten arabischen Saal. Nach dem Besuch der Kathedrale spazieren Sie durch verwinkelte Gassen zum Ribeira Cais, wo das typische Porto der Arbeiter, Fischer, Marktfrauen und Straßenverkäufer zu finden ist. Jeder Aufenthalt in Porto wäre unvollständig ohne den Besuch einer Portwein-Kellerei. Zwischen mannshohen Fässern, in denen Millionen von Liter Wein lagern, werden Sie in die Geheimnisse der Herstellung des flüssigen Goldes eingeführt. F

3. Tag: Porto - Barcelos - Braga - Guimarães - Porto
Weiterfahrt nach Braga, bedeutendes religiöses Zentrum Portugals, wegen seiner vielen Kirchen auch als „portugiesisches Rom“ bezeichnet. Nach der Besichtigung der Kathedrale und der Wallfahrtskirche Bom Jesús do Monte fahren Sie nach Guimarães. Die „Wiege der Nation“ wurde 2012 zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Hier besichtigen Sie die gut erhaltene und eindrucksvolle Burg und spazieren durch die schönen Gassen der Altstadt. F

4. Tag: Porto - Douro Tal - Coimbra
Fahrt zum Bahnhof Sao Bento und Bahnfahrt durch die beeindruckende Region am Fluss entlang bis Pinhäo. Beeindruckend ist der Bahnhof, wo auf Azulejos (Kacheln) Szenen der Traubenlese dargestellt sind. Anschließend erfolgt eine ca. zweistündige Bootsfahrt durch die Heimat des Portweins. Sie besuchen eine traditionsreiche Portwein Kellerei. Auf dem Weg nach Coimbra sehen Sie Viseu, bekannt für seine pittoreske Altstadt. F

5. Tag: Coimbra - Lissabon
Nach dem Frühstück besichtigen Sie Coimbra - die ehemalige Hauptstadt Portugals am Mondego Fluss gelegen. Hier befindet sich eine der ältesten Universitäten Europas. Weiterfahrt durch Mittelportugal zu den beiden Nationalheiligtümern Batalha und Alcobaça. Die mittelalterliche Zisterzienserabtei beherrscht das reizvoll, inmitten einer fruchtbaren Landschaft, gelegene Städtchen. Weiterfahrt nach Nazaré, einem malerisch gelegenen Fischerort am Atlantischen Ozean. Anschließend Fahrt nach Óbidos. Der Reiz von Óbidos besteht aus der vollständig erhaltenen Stadtmauer. Heute steht der Ort unter Denkmalschutz. Ein kleiner Spaziergang führt Sie zur Kirche Santa Maria. Ankunft in Lissabon am späten Nachmittag. F

6. Tag: Lissabon
Die Stadtrundfahrt beginnt mit Lissabons Highlight, der berühmten Straßenbahn Nr. 28. Mit dem Bus geht es zum Stadtteil Estrela und von dort aus weiter mit der historischen Straßenbahn durch die schönen Stadtviertel Bairro Alto und Baixa in die Alfama, den ältesten Teil der Stadt. Am Aussichtspunkt Portas do Sol unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang zur Burg. Besichtigt wird die über der Stadt thronende Burg Castelo de Sao Jorge. Im Anschluss Spaziergang bergab durch die typischen verwinkelten Gassen der Alfama zur Sé Kathedrale. Unterwegs durch Lissabon probieren Sie verschiedene Lissaboner Spezialitäten. Die Verkostungen finden in verschiedenen Lokalen statt. Am Nachmittag geht es zum zweiten Teil der Stadtbesichtigung nach Belém. Hier erfahren Sie mehr über die Entdeckungsreise und das portugiesische Imperium. Direkt am Fluss liegt der Turm von Belem, das Wahrzeichen der Stadt (Besichtigung von außen) und UNESCO Weltkulturerbe. Von hier aus Lissabon Braga sind es nur noch wenige Meter bis zur Praça do Império mit der imposanten Anlage des Hieronymus-Klosters. F

7. Tag: Lissabon
Ausflug nach Sintra, der ehemaligen Sommerresidenz der portugiesischen Monarchen. Sintra, ca. 30 km nordwestlich von Lissabon gelegen, beeindruckt durch seine Berglandschaft mit üppiger Vegetation. Besichtigung des Königspalasts. Weiterfahrt der Küste entlang nach Cabo da Roca, vorbei am Strand von Guincho, der wegen seiner Winde vor allem bei Surfern beliebt ist. Stadteinwärts halten Sie beim „Höllenschlund“ Boca do Inferno, einer Felsplattform über der tosenden See. Anschließend erreichen Sie den Fischerort Cascais, einer der beliebtesten, nobelsten Badeorte an der Lissabonner Küste. F

8. Tag: Lissabon - Frankfurt
Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Frankfurt. F

  • Linienflug ab Frankfurt nach Porto und zurück von Lissabon
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 7 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse
  • Verpflegung laut Programm
  • Ausflüge, Transfers und Besichtigungen wie beschrieben
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungen
  • qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung vor Ort
  • 1 Freiplatz im ½ Doppelzimmer für das gesamte Arrangement bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl

    Nicht enthalten
  • weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • optionale Aktivitäten
  • Versicherungen

 

  • Reisezeit: ganzjährig
  • Einreise: gültiger Reisepass oder Personalausweis
  • Währung: Euro
  • Flugdauer: ca. 3 Stunden
  • Ortszeit: MEZ -1 Stunde

    Gut zu wissen
  • Flugmöglichkeiten: TAP Portugal, Lufthansa; Abflüge auch ab anderen Städten möglich
  • Kombi-Möglichkeiten: mit weiteren Höhepunkten Portugals, Madrid und Kastilien, Nordspanien, Badeverlängerung an der Algarve

 

Preise pro Person in €
im Doppelzimmer (inkl. Flug) bei 25 Personen

ab 1.320,-