Reisefinder

 
 
 

Unsere Kataloge

 



>

Wasserfälle und die Großen Fünf - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.06.2017 - 31.05.2018
Preis:
ab 3325 € pro Person

Bei dieser Reise erleben Sie eine besondere Region Afrikas. Der Caprivi-Streifen ist ein topografisches Unikum auf der Landkarte des südlichen Afrikas. Zwei große, majestätische Flüsse durchqueren dieses Gebiet: der Okavango und der Kwando, auf denen Sie bei Bootsfahrten Flusspferde beobachten können. Pirschfahrten auf der Spur der Großen Fünf erleben Sie in den beeindruckenden Nationalparks: Ethosha, Bwabwata, Mahango und natürlich den tierreichen Chobe Nationalpark in Botswana. Zum Abschluss erleben Sie noch eines der beeindruckendsten Naturschauspiele der Welt: die Victoria Falls.

1. Tag: Frankfurt - Windhoek
Linienflug von Frankfurt nach Windhoek.

2. Tag: Windhoek
Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag lernen Sie Windhoek auf einer Stadtrundfahrt kennen. Die Hauptstadt und zugleich größte Stadt des Landes liegt in einem Talkessel, gesäumt von Bergen. Sie vermittelt ein Stück deutsche Kolonialgeschichte und der Einfluss der deutschen Sprache und Kultur ist in vielen Bereichen sichtbar.

3. Tag: Windhoek - Okahandja - Etosha Nationalpark
Heute geht die Reise zuerst in die Handelsstadt Okahandja, deren Geschichte eng mit der des Herero Volkes verbunden ist. Anschließend fahren Sie weiter in Richtung Norden. Zunächst erreichen Sie Otjiwarongo. Der „Platz der fetten Kühe“, so lautet der Herero-Name, bildet das Zentrum des mittleren Nordens. Weiter geht es zum berühmten Etosha Nationalpark, wo Sie am Nachmittag bereits die ersten Wildbeobachtungsfahrten im Reisebus unternehmen. F

4. Tag: Etosha Nationalpark
Sie durchqueren eines der größten und schönsten Wildreservate der Welt. Der Etosha Nationalpark hat eine Größe von fast 23.000 km2. Aus nächster Nähe können Sie Springböcke, Antilopen, Zebras, Giraffen, Elefanten und eine unglaublich artenreiche Vogelwelt beobachten. Mit etwas Glück sehen Sie auch Löwen oder Geparden. Am späten Nachmittag verlassen Sie den Park und fahren zu Ihrer Lodge. F

5. Tag: Etosha Nationalpark - Rundu
Heute fahren Sie zuerst nach Tsintsabis, wo Sie beim Treesleeper Camp an einem Bushman Walk teilnehmen. Lernen Sie hier mehr über die Verbindung der Bushman mit der Natur, wie sie jagen, Fallen stellen und mit Hilfe von Pflanzen Ihre Medizin herstellen. Dann geht die Reise weiter nach Rundu. Das weite Kavangoland geht in den Caprivi-Zipfel über, der im Osten durch Sambia und den Sambezi getrennt wird. F

6. Tag: Rundu - Popa Falls - Mahango Game Reserve
Fahrt zu den Popa Falls, durch ein Felsenriff hervorgerufene Stromschnellen im Okavango. Hier bricht der Okavango durch Granitfelsen und bildet über 14 km eine Reihe von Stromschnellen, über die der Fluss 25 m in die Tiefe fällt. Die Popa Falls sind umgeben von paradiesisch schöner Natur. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Wildbeobachtungsfahrt im Mahango Game Reserve im Reisebus. Halten Sie Ausschau nach Elefanten, Wasserbüffeln, Kudus und Antilopen. F/A

7. Tag: Mahango Game Reserve - Caprivi
Die Reise geht heute durch den Caprivi Streifen und den Bwabwata Nationalpark weiter zu Ihrer Lodge, die direkt am Kwando Fluss gelegen ist. Der Caprivi-Streifen ist ein topografisches Unikum auf der Landkarte des südlichen Afrikas. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Kwando River, wo Sie nicht nur Gelegenheit haben, sich vom Vogelreichtum der Region zu überzeugen sondern auch auf die Suche nach Flusspferden gehen. F

8. Tag: Caprivi - Kongola - Chobe Nationalpark
Am Morgen besuchen Sie das Namushasha Heritage Centre und bekommen einen Einblick in die Lebensweise der Kavango. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Botswana. Direkt nach der Grenze fahren Sie auf der Hauptstraße durch den Chobe Nationalpark nach Kasane. Die Stadt ist der Ausgangspunkt für die meisten Reisen in den weltberühmten Chobe Nationalpark. F/A

9. Tag: Chobe Nationalpark
Heute unternehmen Sie eine Wildbeobachtungsfahrt im offenen Safarifahrzeug im Chobe Nationalpark. Hier gibt es die größte Elefantenpopulation der Erde. Auch große Büffelherden, Krokodile und Flusspferde bekommt man zu Gesicht. Am Nachmittag nehmen Sie an einer Wildbeobachtungsfahrt per Motorboot auf dem Chobe teil. In der offenen Flusslandschaft sind Hippos und Krokodile recht einfach aufzuspüren. Immer wieder ein ganz besonderes Schauspiel: Elefanten, die im Fluss ihr Bad nehmen. F/A

10. Tag: Chobe Nationalpark - Victoria Falls
Es geht weiter nach Zimbabwe. Sie besuchen die Victoria Falls, die zu den sieben Naturwundern gezählt werden. Auf einer Breite von 1.700 m stürzen die Wassermassen des Sambesi senkrecht in eine bis zu 108 m tiefe Schlucht. Dort unten verengt er sich dramatisch und setzt seinen Weg durch Schluchten in Zickzack-Kurven fort. Die Fälle liegen ungefähr in der Mitte des 2.700 km langen Sambesi. Nach der Führung verabschiedet sich Ihr Reiseleiter von Ihnen. F

11. Tag: Victoria Falls - Frankfurt
Am Vormittag können Sie nochmals zu den Wasserfällen gehen oder Sie haben die Möglichkeit letzte Einkäufe zu tätigen, bevor es Abschied nehmen heißt. Dann erfolgt der Transfer zum Flughafen in Victoria Falls. Rückflug nach Frankfurt. F

12. Tag: Frankfurt
Ankunft in Frankfurt.

  • Linienflug ab Frankfurt nach Windhoek und zurück von Victoria Falls
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 9 Übernachtungen in Hotels und Lodges der guten Mittelklasse
  • Verpflegung laut Programm
  • Ausflüge, Transfers und Besichtigungen wie beschrieben
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungen
  • qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung vor Ort
  • 1 Freiplatz im ½ Doppelzimmer für das gesamte Arrangement bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl

    Nicht enthalten
  • weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • optionale Aktivitäten
  • Versicherungen
  • Visakosten für Zimbabwe

 

  • Reisezeit: ganzjährig, beste Reisezeit: August-Oktober
  • Einreise: gültiger Reisepass; Visum für Zimbabwe erforderlich
  • Währung: Namibischer Dollar, Pula (Botswana), Zimbabwe Dollar
  • Flugdauer: ca. 11 Stunden (mit Zwischenstopp)
  • Ortszeit: MEZ +1 Stunde

     Gut zu wissen
  • Flugmöglichkeiten: South African Airways, Air Namibia; Abflüge auch ab anderen Städten möglich
  • Kombi-Möglichkeiten: Südafrika, Zambia

 

Preise pro Person in €
im Doppelzimmer (inkl. Flug) bei 25 Personen

ab 3.325,-